Wie gewinnt man ein Roulette Spiel

Spieler weit und breit sind auf der Suche nach Tipps, Tricks und Geheimnissen, um das Roulette-Rad zu schlagen. Aber gibt es so etwas wie eine gewinnende Roulette-Strategie? Wir haben uns das genauer angesehen.

Sicherheit beim Roulette zu finden ist eine unmögliche Aufgabe. Aber es funktioniert in beide Richtungen: für den Spieler und für das Casino. So wie Ihre Glückssträhne nicht ewig andauern wird, so wird auch die des Casinos nicht ewig dauern. Der Gewinn beim Roulette hängt nicht von einer komplexen Strategie oder einem sorgfältig gehüteten Geheimnis ab, sondern davon, wie man diese Unsicherheit ausnutzen und zu seinem Vorteil nutzen kann.

Ein Glücksspiel

Roulette ist ein Glücksspiel. Das sollte man zur Kenntnis nehmen und nicht vergessen. Zu viele Liebhaber von Rot und Schwarz haben sich erlaubt zu denken, dass es eine Antwort auf das Spiel gibt und dass jemand anderes sie hat. Sie wurden übertölpelt. Und das einzige Ergebnis, wenn man betrogen wird, ist zu verlieren!

Die erste Lektion beim Gewinnen ist, niemandem zu glauben, der Geschicklichkeit, Strategie oder Tricks anbietet, um zu gewinnen.

Test

Um beim Roulette zu gewinnen, braucht man die Reibung des Grüns, man muss Glück haben.
Jeder kann gewinnen. Wir können alle Glück haben, aber nicht jeder geht als Sieger davon.
Die Quoten für jede Wette sind bei jedem Spin genau gleich. Es gibt keine Verbindung zwischen zwei Drehungen.
Der verlockendste Trick beim Roulette ist der Versuch, herauszufinden, welche Zahl oder Farbe als nächstes kommt, indem man Muster in dem findet, was vorher gekommen ist. Dies ist bekannt als der Trugschluss des Spielers und jeder, der darauf reinfällt, ist wahrscheinlich etwas zu abergläubisch für sein eigenes Wohl!
Wie bei einer Lotterie ist das Roulette ein großer Gleichmacher. In einer Lotterie kauft jeder sein Los, rät auf eine bestimmte Zahl, von denen jede eine gleiche Chance hat, herauszukommen, und oft gewinnt jemand.

Das ist ein großer Grund, warum beide so beliebt sind: Man braucht kein spezielles Wissen, um eine Gewinnchance zu haben, und niemand ist ein Experte.
Der Unterschied zwischen europäischem und amerikanischem Roulette: Ein europäischer Roulettetisch hat nur eine einzige Null, was bedeutet, dass das Rad in 37 Segmente unterteilt ist. Ein amerikanischer Roulettetisch hat eine einfache Null und eine doppelte Null, was bedeutet, dass das Rad in 38 Segmente unterteilt ist.
Was sind die Chancen?

Die Quoten, die das Casino für eine Wette ausbezahlt, sind immer etwas geringer als die Gewinnchancen. Dieser Unterschied wird als Hausrand bezeichnet.

Es bedeutet, dass, wenn Sie einen einzigen Chip auf jede Zahl (37) auf dem Brett, 0 bis 36, Ihre unvermeidlichen Gewinne plus die Rückkehr Ihres Einsatzes, wäre ein Chip weniger (36) als die Gesamtzahl, die Sie ursprünglich gesetzt haben.

Auf einem europäischen Tisch liegt der Hausrand bei 2,7%. Auf einem amerikanischen Tisch sind es 5,35%. Das gibt Ihnen etwas bessere Chancen auf einen europäischen Tisch.
Der Hausrand bildet Roulette rentabel für Kasinos, wenn er heraus über Tausenden Drehbeschleunigungen gemittelt wird. Aber während das Casino ist, wenig überraschend, die ultimative Gewinner gibt es viele Möglichkeiten für einen einzelnen Spieler zu gewinnen auch.

roulette

Ein Vorteil für den Anfänger ist, dass, während die Auszahlung stetig mit der Schwierigkeit der Wette steigt, der Hausrand fast immer gleich bleibt. Dies schließt die Notwendigkeit der Wettauswahl aus; obwohl einige Wetten offensichtlich schwieriger zu gewinnen sind, gibt es keine schlechte Wette beim Roulette.

Die einzige Ausnahme ist die Korbwette. Dies ist eine Wette auf 0, 1, 2 & 3 auf einem europäischen Tisch; und diese vier Zahlen plus 00 auf einem amerikanischen Tisch. Der Hausrand wird drastisch auf dieser bestimmten Wette bis 7.9% erhöht. Sie sollten niemals darauf wetten, da die Auszahlungsquoten im Vergleich zur Gewinnwahrscheinlichkeit gering sind.
Spitzen für das Schlagen des Hauses

Der wichtigste Tipp, um konsequenter zu gewinnen, ist die Tischauswahl. Stellen Sie sicher, dass es ein europäischer und kein amerikanischer Tisch ist. Der Unterschied im Hausrand zwischen den beiden ist der größte einzelne Vorteil, den Sie erhalten können.

La Partage – Ein noch größerer, wenn auch seltenerer Bonus ist es, einen Tisch zu finden, der nach den Regeln von’la partage‘ spielt. Mit diesen erhalten Sie die Hälfte Ihres Einsatzes zurück, wenn die Kugel auf der Null landet und den Hausrand auf 1,35% reduziert.

Es ist wahr, dass viele Leute als Gewinner vom Roulettetisch wegkommen, und diese Spieler haben immer Glück mit klugem Urteilsvermögen kombiniert. Du wirst immer nur gewinnen, wenn du weggehst, solange du noch vorne liegst. Das scheint offensichtlich und doch bereitet sich kaum jemand darauf vor, wie er sich nach einer Siegesserie verhalten soll.

Verlassen Sie sich nicht auf Ihre eigene Fähigkeit, in einer gewinnenden oder verlierenden Situation richtig zu reagieren, der Roulettetisch ist nicht als ein Ort bekannt, an dem ruhige, maßvolle Argumentation herrscht. Treffen Sie die Entscheidung, bevor Sie beginnen, setzen Sie sich ein Ziel und wenn Sie es erreichen: hören Sie auf zu spielen.